Back To Top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
NEU: Terminkalender

Informationen

GMS-Kalender

Juli 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Adresse
Beitragsaufrufe
1181747

+++ Unterrichtsmaterial für "Schule dahoam" im Downloadbereich verfügbar +++ Notfallbetreuung ist gewährleistet / Bitte um vorherige Anmeldung telefonisch oder per E-Mail / Infos dazu im Downloadbereich +++

 

Willkommen auf der Homepage der Grund- und Mittelschule Roding

 

Informationen zur Einschreibung an der Berufsschule

Terminübersichten Mittlere Reife - Prüfung und Qualifizierender Mittelschulabschluss siehe unter "Mittelschule"

Der Förderverein der GMS Roding bietet seine Hilfe an!

 


Roding, 27.05.2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir freuen uns sehr, dass nach den Pfingstferien ab Montag, den 15.06.2020, endlich alle Klassen der Grundschule und alle Klassen der Mittelschule wieder im Haus sind. Voraussetzung dafür ist eine weiterhin positive Entwicklung des Infektionsgeschehens.

Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 - 8 werden von 8 – 11.20 Uhr an der Schule unterrichtet. Allerdings wird der Unterricht mit nur einem Teil der Klasse stattfinden und im wochenweisen Wechsel, also rollierend. Kein Schichtbetrieb erfolgt in den Abschlussklassen. Sie werden weiterhin auf zwei Räume verteilt unterrichtet. Diese Regelung gilt bis zu Beginn der Sommerferien. In den vier Unterrichtsstunden findet in der Regel Klassleiterunterricht statt. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Hauptfächern und den Unterrichtsthemen, die für die nachfolgende Jahrgangsstufe wichtig sind. (Nähere Infos siehe auch Homepage: www.gms-roding.de oder Mitteilungen in der Presse)

Was heißt „rollierend“ genau?

Kurz zusammengefasst ist damit gemeint, dass die Klasse in zwei Gruppen geteilt wird (max. 15 Schüler in einer Gruppe). In der ersten Woche kommt die Gruppe A der Klasse zur Schule und die Gruppe B lernt weiterhin zu Hause. In der darauffolgenden Woche wird Gruppe B in der Schule unterrichtet und Gruppe A arbeitet zu Hause. Die jeweiligen Klassenleiter geben die Einteilung per Email bekannt.

Was muss beim Bustransport beachtet werden?

Die Schulbusse fahren am Morgen zu den bekannten Fahrplanzeiten und an den üblichen Haltestellen ab. Der Rücktransport erfolgt direkt nach Unterrichtsende um 11.20 Uhr. In den Schulbussen gilt eine generelle Maskenpflicht. Dies betrifft auch den Aufenthalt an der Bushaltestelle und den Weg zum Schulgebäude. Bitte statten Sie Ihre Kinder entsprechend aus. Weitere Masken hält die Schule bei Bedarf vor.

Was gibt es sonst noch zu beachten, wenn der Unterrichtsbetrieb für alle Klassen an der Schule wieder aufgenommen wird?

  • Einhaltung der bereits bekannten Hygienevorschriften:

Mindestabstand 1,5m, Händedesinfektion vor Betreten des Schulhauses, Niesen und Husten in Armbeuge, regelmäßiges Hände-waschen; Maskengebot auf dem Schulgelände/ im Schulgebäude (mit Ausnahme der Klassenzimmer; hier ist das Tragen der Maske freiwillig, da der Mindestabstand von 1,5m gesichert ist).

  • Keine Gruppenbildung im Schulhaus

Die Kinder gehen auf direktem Weg ohne Begleitung der Eltern in ihr zugewiesenes Klassenzimmer. Die Eltern warten außerhalb des Schulgeländes auf Ihre Kinder.
Die Kinder gehen einzeln zur Toilette.
Die Garderoben werden nicht genutzt. Es besteht keine Hausschuhpflicht.
Es gibt keinen Unterricht in Sport, WG und Gesang.
Der Unterricht erfolgt im Klassenzimmer in Frontalsitzordnung an Einzeltischen.

  • Kein direkter Körperkontakt

Das heißt: Kein Abklatschen/keine Umarmungen;
kein Austausch von Arbeitsmitteln (Stiften, Linealen, Radiergummis, Kleber, Scheren etc.)

  • Pausenregelung

Die Pausen erfolgen zeitversetzt in Absprache der einzelnen Klassen.
Es gibt keinen Pausenverkauf! Bitte ausreichend Brotzeit und Getränke von zu Hause mitbringen.
Jeder isst nur seine eigene Brotzeit und trinkt nur von seinem eigenen Getränk.

  • Kein Schulbesuch im Krankheitsfall

Kinder mit Krankheitszeichen (Fieber, trockener Husten, Atemproblemen, Hals-und Gliederschmerzen, Übelkeit/ Erbrechen, Durchfall) gehen nicht in die Schule.
Bitte entschuldigen Sie ihre Kinder im Krankheitsfall rechtzeitig vor Unterrichtsbeginn an der Schule (Sekretariat: Tel. 09461/9115-0).
Auch bei Verdacht einer Ansteckung mit Covid-19 im Kreise der Familie/ im Kreise der Kontaktpersonen bleiben Ihre Kinder daheim. Bitte informieren sie sofort die Schule. Infektionen sind meldepflichtig!

  • Notbetreuung wird fortgesetzt

Bei Bedarf melden Sie sich bitte im Sekretariat: Tel. 09461/9115-0.
Änderungen bzgl. der Berechtigung für die Inanspruchnahme der Notbetreuung teilt Ihnen der Klassenleiter Ihres Kindes unverzüglich mit. Insbesondere bei Schülerinnen und Schüler, die im Anschluss an den Präsenzunterricht ein Betreuungsangebot wahrnehmen, bitten wir um vorherige Rücksprache mit der Schulleitung.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal sehr herzlich bei Ihnen bedanken für Ihr Verständnis und Ihre vertrauensvolle Zusam-menarbeit mit den Lehrkräften ihrer Kinder.

Ihr Einsatz, Ihre Unterstützung und Ihre Rückmeldungen waren in den vergangenen Wochen der Schulschließung sehr wichtig für die weitere Unterrichtsplanung. Deshalb sind wir sehr zuversichtlich, dass wir dieses außergewöhnliche Schuljahr gemeinsam zu einem guten Ende bringen können.

Wie Sie wissen, helfen wir Ihnen gerne bei Fragen weiter: Die Schulleitung und das Sekretariat sind weiterhin täglich von 7.15 – 12 Uhr für Sie erreichbar (Tel. 09461-9115-0). Ebenso sind alle Klassenlehrkräfte in gewohnter Weise für Sie da.

Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage oder den Mitteilungen der Klassenlehrkräfte.

Mit freundlichen Grüßen,

G. Kaniber, R; H. Achatz, KR; B. Schlamminger, KRin



 

Wo finde ich meine Klasse?

 

 LA Schule Gr San Verw

Copyright © 2020 GMS-Roding Rights Reserved.